AA

McCartney/Mills: Rosenkrieg bald vorbei

©AP
Der Ex-Beatle Paul McCartney und Heather Mills sind am Donnerstag vor einem Scheidungsrichter in London erschienen.  

Laut Zeitungsberichten könnte Mills eine Abfindung in Rekordhöhe erhalten. Insgesamt könnten ihr bis zu 70 Millionen Pfund (rund 100 Millionen Euro) zugesprochen werden.

Das wäre die bisher höchste Abfindung, die je in Großbritannien gezahlt wurde. Das Vermögen von Paul McCartney wird auf 825 Millionen Pfund (rund 1,2 Milliarden Euro) geschätzt. Beobachter erwarteten eine schnelle Einigung.

McCartney und Mills hatten sich im Mai 2006 nach vier Jahren Ehe getrennt. In dem Scheidungsverfahren geht es auch um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Beatrice. Nach den öffentlichen Streitereien seit ihrer Trennung seien die beiden jetzt bereit, sich zu einigen, heißt es in Zeitungsberichten. Zum vierten Geburtstag von Beatrice am 30. Oktober soll alles geregelt sein, zitierte die „Sun“ eine Freundin von Heather Mills.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • McCartney/Mills: Rosenkrieg bald vorbei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen