AA

McCartney hört Lennons Stimme

Ex-Beatle Paul McCartney bekommt beim Songschreiben manchmal Hilfe von einem altem Freund: Wenn er komponiere, höre er ab und zu die Stimme von John Lennon.

„Ich denke daran, was wir gemeinsam getan hätten. Und schon kann ich ihn meckern und zustimmen hören“, sagte McCartney dem „Time Magazine“.

Sein neues Album „Chaos and Creation in the Backyard“ wird am 13. September veröffentlicht. Drei Tage später will McCartney zu einer Tournee durch die USA aufbrechen. Erste Station ist Miami. Das 20. Solo-Album seiner Karriere hat zwei Jahre bis zur Fertigstellung gebraucht. Der frühere Beatle hat viele der Instrumente selbst gespielt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • McCartney hört Lennons Stimme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen