Mazedonien: Opposition will Führung

Die größte mazedonische Oppositionspartei, die national-konservative VMRO-DPMNE, beansprucht nach der Parlamentswahl am Mittwoch die Führung in vier von sechs Wahlkreisen für sich.

Der regierende Sozialdemokratische Bund (SDSM) teilte fast gleichzeitig mit, in zwei Wahlkreisen in Führung zu liegen, in zwei weiteren zwei Wahlkreisen sei allerdings die VMRO-DPMNE vorn.

Laut der Presseagentur Makfax gaben die beiden größten Parteien ihre inoffiziellen Wahlergebnisse nach Auszählung von 20 bis 25 Prozent der Stimmen bekannt.

Die Anhänger der VMRO-DPMNE hätten Grund zur Freude, sagte der VMRO-DPMNE-Sprecher Antonio Milososki zu Beginn einer Pressekonferenz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mazedonien: Opposition will Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen