AA

Mayr-Melnhof kauft Bundesforste-Anteil an MM Holz zurück

Die operative Zusammenarbeit im Bereich der Rohstoff-Lieferungen werde ungeachtet der Anteilsübertragung fortgesetzt"
Die operative Zusammenarbeit im Bereich der Rohstoff-Lieferungen werde ungeachtet der Anteilsübertragung fortgesetzt" ©dpa
Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) geben ihren 25,1-Prozent-Anteil an der Mayr-Melnhof Holz (MM Holz) nach 14 Jahren wieder ab - und zwar an den MM Holz Mehrheitseigentümer, die Franz Mayr-Melnhof Saurau Industrie Holding GmbH, selbst.

Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart, teilten die Bundesforste der Austria Presse Agentur am Mittwoch schriftlich mit.

Die ursprünglichen Ziele der Partnerschaft wie vor allem jenes der Rohstoffversorgung sind laut Bundesforsten durch die Entwicklung der beiden Unternehmen über die vergangenen Jahre in den Hintergrund gerückt. “Die operative Zusammenarbeit im Bereich der Rohstoff-Lieferungen wird jedoch ungeachtet der Anteilsübertragung fortgesetzt”, heißt es in der ÖBf-Mitteilung.

Die Franz Mayr-Melnhof Saurau Industrie Holding GmbH, die bisher 74,9 Prozent an Mayr-Melnhof Holz hielt, wird durch den ÖBf-Ausstieg, der im laufenden Geschäftsjahr wirksam wird, zum 100-Prozent-Eigentümer.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Mayr-Melnhof kauft Bundesforste-Anteil an MM Holz zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen