Mauer mit Banksy-Graffito für 137.500 Dollar verkauft

Mauerstück mit Banksy-Graffiti bei Julien's Auctions
Mauerstück mit Banksy-Graffiti bei Julien's Auctions
Ein Stück alter Mauer kann mehr als 123.000 Euro kosten - wenn ein gespraytes Gemälde von Banksy drauf ist. Eine Steinwand mit einem Graffito des mysteriösen englischen Straßenkünstlers ist in den USA für 137.500 Dollar versteigert worden, wie Julien's Auctions am Donnerstag mitteilte.

Das war allerdings deutlich unter den Erwartungen: Eigentlich hatte Julien’s mit bis zu 400.000 Dollar gerechnet.

Erlös für gemeinnützige Galerie

Das Bild zeigt einen kleinen schwarzen Buben mit rotem Farbtopf, der anscheinend gerade “Ich weiß noch, wie hier überall Bäume standen” an die Mauer geschrieben hat. Banksy hatte das Bild 2010 auf die Außenwand einer Industrieruine im darbenden Detroit gemalt. Der Erlös soll nach Angaben der “Detroit Free Press” einer gemeinnützigen Galerie zu Gute kommen.

Niemand weiß, wer genau Banksy ist. Er hinterlässt seine Bilder irgendwo an Wänden, und im Detroiter Fall verriet neben Stil und Ausführung auch ein Fingerabdruck, dass er der Urheber war. Bei der Auktion enttäuschte der geheimnisumwitterte Künstler aber: Viele seiner Werke, manche auf 600.000 Dollar geschätzt, blieben unverkauft. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Mauer mit Banksy-Graffito für 137.500 Dollar verkauft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen