Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Maturant lief an finnischer Schule Amok

Ein 18-jähriger Maturant hat am Mittwoch in einem finnischen Gymnasium den Direktor und vier weitere Menschen mit einer Schusswaffe angegriffen. Eines der Opfer sei tot, teilte die Polizei in der finnischen Kleinstadt Tuusula mit.

Die vier anderen Opfer seien mit lebensgefährlichen Verletzungen entdeckt worden.
Weiter hieß es, der junge Mann habe sich nach den Schüssen in der Schule verschanzt. Man habe aber die mehreren hundert Schüler nach und nach in eine benachbarte Kirche bringen können.

Über die Hintergründe der Tat im Jukela-Schulzentrum nördlich von Helsinki wurden zunächst offiziell keine Angaben gemacht. Mitschüler berichteten, dass der Schüler im Internet unter dem in Deutsch angegebenen Pseudonym „Sturmgeist89“ die bevorstehende Tat indirekt angekündigt haben soll.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Maturant lief an finnischer Schule Amok
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen