Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Matthias Schwab im Nationalteam

Matthias Schwab (TS Götzis) und Michael Fußenegger (TS Hohenems) konnten sich beim "Internationalen Junior Team-Cup" in Berlin im Mittelfeld der Aktiven aus 18 Nationen behaupten.

Matthias Schwab erzielte einen neuen persönlichen Mehrkampfrekord (73.85) und klassierte sich bei den Jahrgängen 90/91 auf Rang 41 unter 63 Teilnehmern. Mit dieser Leistung qualifizierte er sich für das Junioren-Nationalteam, das Ende März einen Länderkampf in Budapest bestreitet.

Michael Fußenegger steigerte sich gegenüber dem letzten Wettkampf um fast 2 Punkte (69,90) und schaffte damit bei den Jahrgängen 92/93 den 18. Rang unter 34 Teilnehmern. Verbandstrainer Lubomir Matera äußerte sich zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge: „Matthias hat gezeigt, dass er für die Junioren-EM ein heißer Kandidat ist. Trotz extrem starker interner Konkurrenz sollte es ihm gelingen, sich bei der EM-Quali am 29. März in Hohenems für das Team der besten 5 Junioren Österreichs zu qualifizieren. Michael zeigt in jungen Jahren schon sein riesiges Potential auf und hat einmal mehr bestätigt, dass er zu den größten Nachwuchstalenten Österreichs zählt.“

Die Ergebnisse zum Download

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Matthias Schwab im Nationalteam
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen