Matthew Fox hat von "Lost" die Nase voll

Der Schauspieler freut sich darauf, den Drehort Hawaii zu verlassen und die US-Hitserie "Lost" abzuschliessen.

Der Schauspieler Matthew Fox spielt den smarten Arzt Jack Shephard auf der “Lost”-Insel und möchte endlich den nächsten Schritt tun. Dieser führt ihn und seine Familie von Hawaii nach Oregon. “Es war eine tolle Erfahrung”, sagt Fox über seine Zeit bei “Lost” und ergänzt wie selbstverständlich: “Aber ich und meine Familie freuen uns darauf, uns weiterzuentwickeln. Auch eine wunderschöne Insel wie Hawaii nervt irgendwann.”

Die letzten Jahre auf der idyllischen Insel haben ihm, seiner Frau Margherita, seiner Tochter Kyle Allison (12) und seinem Sohn Byron (7) zwar gut getan, nichtsdestotrotz wollen die Vier eine Veränderung. In der TV-Show von Talk-Gott David Letterman erklärt Fox: “Für meine Kinder war die Zeit auf Hawaii toll, sie haben surfen gelernt und all diese Sachen. Vor allem für den kleinen Kerl war es grossartig. Wir sind hierher gezogen, als er zwei oder drei Jahre alt war.”

Ihre neue Heimat Oregon bietet allerdings auch viele Vorzüge. Fox schwärmt: “Oregon hat weite Flure. Die Kinder haben schon viel Zeit dort verbracht und freuen sich auf die Pferde. Vor allem Kyle – sie steht da total drauf.” Was seine berufliche Zukunft bringen wird, weiss Fox noch nicht. Nur eines steht für ihn fest: Nach “Lost” wird er keine TV-Serie mehr drehen. “Ich bin mir ziemlich sicher, dass das die letzte TV-Show sein wird, die ich mache”, sagt er selbstbewusst.

Matthew Fox im Interview

Ausschnitte aus Lost

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Matthew Fox hat von "Lost" die Nase voll
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen