Mathis bei Weltcupfinale hauchdünn an Podest vorbei

Gute Leistung von Thomas Mathis
Gute Leistung von Thomas Mathis
Um nur 0,3 Ringe hat Vorarlberger Sportschütze Thomas Mathis am Montag beim letzten Weltcupbewerb der Saison in München im 50m-Kleinkaliber-Bewerb liegend Rang drei verpasst.

Der 23-jährige Vorarlberger musste in seinem ersten Weltcupfinale lediglich Henri Junghänel (GER), Rajmond Debevec (SLO) und Daniel Brodmeier (GER) den Vortritt lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mathis bei Weltcupfinale hauchdünn an Podest vorbei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen