Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mathies musste sich Kanadier geschlagen geben

Der zweite Tag der Montafon Challenge 2011 brachte bei den Herren durch Darren Gardner einen kanadischen Sieger, den Damenbewerb gewann mit Bernadette Ernst eine Österreicherin.

Für die Vorarlberger Snowboardfans gab es auch Grund zur Freude, Lokalmathador Lukas Mathies vom Veranstalter WSV St. Gallenkirch fuhr auf den zweiten Platz des Parallelriesentorlaufes.

Wieder hatte der Snowboardgott ein Einsehen mit den Veranstaltern, traumhafte Bedingungen belohnten die großartigen Bemühungen im Montafon. Der Spaltahang in der Silvretta Nova stellte sich als idealer Hang für den Parallelbewerb heraus. Mit der Unterstützung der Liftgesellschaft gelang Rennleiter Christoph Arndt und seinem Team die Durchführung von zwei perfekten Rennen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • St. Gallenkirch
  • Mathies musste sich Kanadier geschlagen geben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen