Zwei Verletzte nach Unfall mit vier Pkw auf A14

Es waren vier beteiligte Fahrzeuge.
Es waren vier beteiligte Fahrzeuge. ©VOL.AT/Rauch
Am Mittwochabend kam es auf der A14 Richtung Deutschland zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Zwei Personen wurden unbestimmten Grades verletzt.
Unfall auf A14
NEU
A14 auf VOL.AT ständig im Blick
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Als der erste Lenker gegen 17:30 Uhr sein Fahrzeug auf Höhe Altach verkehrsbedingt stark abbremsen musste, konnten nach derzeitigem Erkenntnisstand die beiden hinter ihm fahrenden Lenker ihre Fahrzeuge noch rechtzeitig abbremsen, während der Lenker des vierten Fahrzeuges nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Dieser fuhr laut Aussagen trotz eingeleiteter Vollbremsung auf das vor ihm fahrende Fahrzeug auf, wodurch dieses in das zweite Fahrzeug geschoben wurde und dieses wiederum in den ersten Pkw. Der Lenker des zweiten Fahrzeuges sowie die Lenkerin des dritten Autos wurden durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins KH Hohenems verbracht.

Die Feuerwehr Götzis war mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften, die Rettung mit drei Rettungswagen vor Ort. Die Rheintalautobahn war bis 18:15 Uhr nur einspurig befahrbar. Gegen 17:35 Uhr ereignete sich im Bereich der Unfallstelle auf der Richtungsfahrbahn Tirol ebenfalls ein Auffahrunfall mit Sachschaden. Auf Grund der Verkehrsunfälle bildeten sich in beide Richtungen mehrere Kilometer Rückstau.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Verletzte nach Unfall mit vier Pkw auf A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen