Massenandrang auf US-Klinik wegen Schweinegrippe-Impfung

©AP
In den USA ist es nach dem Beginn der Impfungen gegen die Schweinegrippe in Washington zu einem Massenandrang auf eine Klinik gekommen.
Massenandrang auf US-Kliniken
Regierungsriege hält wenig vom Impfen
Neue Grippe-Impfstoff in Vorarlberg eingetroffen

In einem Vorort der Hauptstadt warteten am Mittwoch mehr als 1700 Menschen teilweise vergeblich darauf, eine Dosis des Impfstoffes zu erhalten.

“Gestern Abend um zehn Uhr sind die ersten Menschen hier gewesen und sie waren hier um Mitternacht und auch um fünf Uhr morgens – die Klinik öffnet um neun”, beschrieb der zuständige Gesundheitsbeauftragte Ulder Tillman die Szene. Innerhalb von 90 Minuten wurden alle Dosen des Impfstoffes verbraucht, der für Risikogruppen wie Schwangere, Kinder sowie Erwachsene mit Gesundheitsproblemen vorgesehen war.

Der Andrang bestätigte die Erwartungen der amerikanischen Gesundheitsbehörden. Zuvor waren in den USA Sorgen laut geworden, dass die Mittel eventuell nicht sicher sein könnten. In Österreich soll die Impfkampagne am 27. Oktober starten. In einem ersten Schritt werden mit rund 300.000 Impfdosen alle Beschäftigten im Gesundheitssektor geimpft, drei Wochen später soll der Rest der Bevölkerung an die Reihe kommen. Bevorzugt werden dabei Risikogruppen wie Schwangere und chronisch Kranke.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Massenandrang auf US-Klinik wegen Schweinegrippe-Impfung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen