AA

Massa siegte im GP von Spanien

Der Brasilianer Felipe Massa hat den zweiten Grand Prix hintereinander und den insgesamt vierten seiner Formel-1-Karriere gewonnen.

Felipe Massa (Ferrari) und Lewis Hamilton (McLaren) haben am Sonntag beim Formel-1-Grand-Prix von Spanien Lokalmatador Fernando Alonso (McLaren) die Show gestohlen. Der Brasilianer feierte auf dem ausverkauften Circuit de Catalunya in Montmelo nahe Barcelona den vierten Sieg seiner Karriere, der 22-jährige englische Sensations-Rookie eroberte mit Rang zwei als jüngster Pilot der Geschichte die alleinige WM-Führung. Für Weltmeister Alonso blieb vor 140.000 Zuschauern nur Platz drei.

Die Schlüsselszene des Rennens spielte sich unmittelbar nach dem Start ab. Pole-Position-Mann Massa und der Quali-Zweite Alonso kamen Rad an Rad in die erste Kurve, nach einer leichten Berührung landete Alonso im Kiesbett neben der Strecke und fiel auf Rang vier zurück, während Massa an der Spitze blieb und ungefährdet Richtung Sieg zog. “Ich war innen. Wenn jemand aggressiv war, dann Alonso”, so Massa. Alonso konterte: “Ich war schneller und bin klar vor ihm in die erste Kurve gekommen, das bezeugt der Schaden auf der Seite meines Autos.”

Für Red Bull gab es dank des fünften Platzes von David Coulthard die ersten WM-Punkte 2007 zu feiern. Alexander Wurz schied hingegen nach einer Kollision mit Ralf Schumacher (Toyota) bereits in der ersten Runde aus, ebenfalls vorzeitig zu Ende war das vierte Saison-Rennen u.a. für Kimi Räikkönen (Ferrari), Mark Webber (Red Bull), Scott Speed und Tonio Liuzzi (jeweils Toro Rosso).

Vor dem Monaco-Klassiker führt Hamilton die WM mit 30 Punkten vor Alonso (28), Massa (27) und Räikkönen (22) an. Der Brite wartet zwar noch auf seinen ersten Sieg, hat aber die ersten vier Rennen seiner F1-Karriere allesamt in den Top-Drei beendet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Massa siegte im GP von Spanien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen