AA

Maschine trennte steirischem Arbeiter vier Finger einer Hand ab

©BB
Vier Finger seiner linken Hand hat ein Obersteirer am Mittwoch bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Niederwölz (Bezirk Murau) verloren.

Der 45-Jährige richtete zusammen mit einem Kollegen eine Eisenmatte in einer Schneidemaschine ein und betätigte dann den Knopf des Geräts. Vermutlich durch einen Bedienfehler wurde die Maschine allerdings zwei Mal aktiviert: Dabei trennte die Schere dem Mann die Finger ab.

Beim versehentlichen zweiten Schnitt hatte der 45-Jährige aus Perchau am Sattel (Bezirk Murau) seine Hand bereits wieder unter der Schere, weil er die Eisenmatte für den darauf folgenden Prozess-Schritt einrichten wollte, teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark am Mittwoch ab. Der Verletzte wurde in das LKH Klagenfurt geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Maschine trennte steirischem Arbeiter vier Finger einer Hand ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen