AA

Martin und Stefan Sutter danken ihren Sponsoren

Stefan und Martin Sutter vom SV Mellau
Stefan und Martin Sutter vom SV Mellau ©Privat

Dank der Unterstützung einiger Firmen und Unternehmen können die Mellauer Martin und Stefan Sutter auf eine äußert erfolgreiche Skimarathonsaison zurückblicken.

So gelang dem Brüderpaar bei diversen Läufen der World- und Euroloppetserie, den größten Volksskilangläufen rund um die Welt, fünf mal der Sprung unter die Top 6. Als Zweit- und Drittplatzierter beim Int. Tiroler Koasalauf durften sie sich über eine Podiumsplatzierung freuen. Diese wurde beim Dolomitenlauf in Lienz mit dem 4. und 6. Rang nur um Zehntelsekunden hauchdünn verpasst. Herausragend sicher auch die tolle Leistung beim prestigeträchtigen König-Ludwig-Lauf, bei dem Martin als Vierter nur knapp an der ganz großen Sensation vorbei lief.

Alljährlicher Höhepunkt ist für die beiden Mellauer Langläufer der berühmt berüchtigte Wasalauf in Schweden. Das älteste, das längste und das größte Skilanglaufrennen der Welt. Jedes Jahr nehmen über 15.000 Teilnehmer die 90 km Distanz in Angriff. Als bester Österreicher gelang Martin Sutter mit dem 43. Platz der Sprung unter die Top 50. Stefan musste das Rennen leider aufgrund von Magenproblemen aufgeben

Rückblickend war es für die Brüder eine Topsaison. Mit der Unterstützung ihrer Sponsoren, Familien und ihren Betreuern, im speziellen Erwin und Friedl Metzler aus Mellau, avancierten sie zu den beiden stärksten österreichischen Skimarathonläufern in der klassischen Technik.

Der Dank gilt den Sponsoren und Gönnern:

Sport Gotthard Hittisau
Raiffeisenbank Bezau-Mellau-Bizau
Raiffeisen Versicherung
Autohaus Mazda Meusburger, Andelsbuch
Pizzeria Sandro, Mellau
waeldar.at, Mellau
SPAR Markt Bizau
Brauerei Egg
CAPO, Egg
www.huskeyundkräuter.at, Mellau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mellau
  • Martin und Stefan Sutter danken ihren Sponsoren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen