AA

Martin Sheen unterstützt Entzugsklinik

Der Schauspieler Martin Sheen unterstützt den Umbau einer Entzugsklinik in Oklahoma. Er erklärte in Tulsa, die Sucht belaste Individuen und die gesamte Gemeinschaft.

Unzählige Menschen seien betroffen, „entweder indirekt über das Portemonnaie oder direkt über jemanden, den sie lieben“. Sheens Sohn, der Schauspieler Charlie Sheen, kämpfte ebenfalls jahrelang gegen die Abhängigkeit von Drogen. Für den Umbau der Klinik mit 350 Betten stehen jetzt fünf Millionen Dollar zur Verfügung; die arbeiten sollen im Jänner beginnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Martin Sheen unterstützt Entzugsklinik
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.