AA

Marktgebühren bleiben unverändert

Der Schrunser Wintermarkt am 29. Dezember 2011 war sehr gut besucht.
Der Schrunser Wintermarkt am 29. Dezember 2011 war sehr gut besucht. ©Gerhard Scopoli

“Bei den Marktgebühren ergeben sich gegenüber dem Vorjahr keine Änderungen”, teilt die Marktgemeinde Schruns mit. Es betragen diese somit:

a) Krämermärkte

Standgebühr je 4 m² Normalstand: EUR 30,00
Standgebühr für eigene Stände oder Tische pro m²: EUR 4,30

b) Sonstige Sommer- und Wintermärkte

für IG-Mitglieder bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 8 Teilnahmen): EUR 15,00
für IG-Mitglieder bei einzelnen Teilnahmen: EUR 20,00
für sonstige Mitglieder bei regelmäßiger Teilnahme EUR 20,00
für sonstige Mitglieder bei einzelnen Teilnahmen: EUR 25,00

c) Viehauftriebe und Viehausstellungen sind von einer Gebühr befreit.

d) Vermietung von Marktständen (an Private oder Vereine):

Standmiete bei eigener Abholung und Retournierung für max. 5 Tage: EUR 15,00
Standmiete EUR 15,00 + EUR 30,00 bei Zustellung durch den Gemeindebauhof für max. 5 Tage: EUR 45,00
darüber hinaus Verdoppelung der Standmiete für wieder max. 5 Tage

(Bei gemeinnützigen/sozialen Zwecken besteht auf Antrag die Möglichkeit der Befreiung.)

Die Schrunser Gemeindevertretung hat in ihrer jüngsten Sitzung die Marktgebühren einstimmig beschlossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Marktgebühren bleiben unverändert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen