Markt für Feinschmecker und durstige Kehlen

Bild: Auf viele Besucher freuen sich die Marktständler, der Gola-Verein und die Gemeinde Tschagguns.
Bild: Auf viele Besucher freuen sich die Marktständler, der Gola-Verein und die Gemeinde Tschagguns. ©Gerhard Scopoli
Tschagguns. Mit Gaumenfreuden belohnt werden die Besucher des "Sommerburamarkt" am Freitag, dem 3. Juli 2009, von 18 bis 21 Uhr auf dem Gemeindeparkplatz vor der "Alta Gme" in Tschagguns.

Angeboten werden an den zehn Marktständen verschiedene Erzeugnisse wie Käse, hausgemachte Sachen und Handarbeiten, selbstgemachte Seifen, Cremes, Trachtenmode sowie Schnäpse aus Krems und Weine aus dem Burgenland. Heuer bei einer Weinprämierung wurden die jungen Weine aus St. Margrethen mit Gold und Silber ausgezeichnet. Beim Markt wird Franz Saler mit einem Kollegen musikalisch unterhalten. Für das leibliche Wohl sorgt der Gola-Verein. Für den Obmann der Gola-Droli, Heinz Fritz, stellt der Bauernmarkt eine sehr wichtige Einrichtung dar: “Dies nicht nur als Bereicherung des gesellschaftlichen Lebens in unserem Dorf, sondern insbesondere auch als zusätzliche Vermarktungsschiene für unsere heimischen Landwirte und Alpen.” Elisabeth Schuchter: “Jeder, der am ‘Sommerburamarkt’ Produkte anbieten möchte, ist herzlich willkommen!”. Die Gemeinde begrüße es, wenn am Markt die Produktevielfalt vergrößert werde, betont die Gemeindemitarbeiterin.

Gerhard Scopoli

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Markt für Feinschmecker und durstige Kehlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen