Marko Zink im Gespräch

Marko Zink
Marko Zink
Montafoner Montagsgespräche mit Marko Zink zum Thema Heimat

septimo – Reif für Kultur

MO, 26. September, 20.15 Uhr, Bartholomäberg / Veranstaltungsraum im Feuerwehrhaus

 

Moderation Manfred Welte, ORF

Marko Zink: born 1975, Austria. http://www.markozink.com

Akademie der Bildenden Künste Wien, Meisterklasse, Diplomarbeit zu Elfriede Jelinek, Ausstellungen, Stipendien, Ankäufe.

Ingo Springenschmid über Marko Zink, 2008:

Marko Zink gehört zur Avantgarde der Fotografie. Marko Zink setzt der Bildregie der “inszenierten Fotografie” eine sehr subjektiv motivierte, fast private Dinglichkeit entgegen,

Marko Zink stammt aus Gaschurn, hat eben erst ein Projekt zum Kurhotel Schruns realisiert, und hat bei seinen Besuchen im Montafon das Staunen nicht verlernt; all dies kennzeichnet Marko Zink, und es zeichnet ihn aus. Aber Heimat?

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Marko Zink im Gespräch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen