Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Marke "Bregenz" gewinnt an Wert

Ein gutes Zeugnis in Bezug auf Sponsorpräsenz bescheinigte eine unabhängige Untersuchung der Marke „SW Bregenz". Die sportlichen Ziele sind in Bregenz klar abgesteckt.

Laut Hanno Egger von der Sportmanagementfirma Star-Factory betrug etwa der Werbewert von SW-Hauptsponsor Casinos Austria in der Saison 2003/04 in den Printmedien 785.800 Euro bzw. 598.049 Euro im Fernsehen. Kosponsor VKW kommt immerhin noch auf 171.386 Euro (Printmedien) bzw. 200.364 Euro (TV).

Die große Akzeptanz der Marke „SW” sowie der fast gesicherte Klassenerhalt (Egger: „Ich gehe fix von einem weiteren Bundesligajahr aus.”) sind der Grundstein für einen weiteren Aufwärtstrend. Parallel dazu soll das Erscheinungsbild positiver vermarktet werden.

“In drei Spielen in Wien…”

Die sportlichen Ziele sind bei Casino SW Bregenz klar abgesteckt. „Wir wollen nach Wien, wollen ins Cupfinale”, erklärt Trainer Regi van Acker. Drei Spiele trennen die Bregenzer derzeit vom großen Traum. Der Coach aus Belgien sieht es nüchtern: „Der Herbst ist Vergangenheit. Wir fangen wieder mit null Punkten an, mit dem Unterschied, dass wir auf Platz fünf stehen. Da kann es passieren, dass alles etwas einschläft. Deshalb sind neue Ziele für uns wichtig.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Marke "Bregenz" gewinnt an Wert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.