AA

"Mariechen lernt laufen"

Grünes Licht gibt es nach dem Workshop für die Drehbucherstellung
Grünes Licht gibt es nach dem Workshop für die Drehbucherstellung ©Michel Stocklasa

“Mariechen lernt laufen”

Buch. Die Planung des neuen Bucher Musikprojekts ist bereits voll angelaufen. Kürzlich wurde in einem zweitägigen Workshop die Struktur des Märchens zu Papier gebracht. Dabei holten sich die Initiatoren Marcus Peschek und Christian Tomasini als fachmännische Unterstützung, den ehemaligen Bucher Marc Eberle, der als Filmemacher und Autor in Berlin tätig ist. Ebenso wurde mit Kapellmeister Stefan Meusburger und Professor Burghard Zlimnig das Kernteam erweitert. Im Workshop gelang es, die zentrale Figur rund um das junge Mädchen “Mariechen” (die im Musical mit ihrer Gabe von einer Außenseiterin zur selbstbewussten Person wird), klar zu definieren. Ein weiterer Schwerpunkt bildete die Erarbeitung des Ablaufs mit den einzelnen Szenen. Das erstelle “Rohgerüst” dient nun zur Vorlage für das Drehbuch, welches bis Ende Januar 2011 fertig sein sollte.

Profis eingebunden

Wichtig erschien den Teilnehmern in der Vorbereitung, die einzelnen Passagen für Musik und Tanz bereits vorzusehen. Froh sind die Initiatoren, dass Eberle mit seinem Partner nun das Drehbuch schreiben wird und Kapellmeister Meusburger die Musik dazu liefert. Der weitere Zeitplan sieht vor, dass nach den Gesprächen mit den einzelnen Akteuren, bald die Probenarbeit folgen wird. “Eine professionelle Regie sowie ein Choreograph sind für die Umsetzung sicherlich nötig”, ist sich das Team in Bezug auf das große Vorhaben mit etwa 130 Beteiligten sicher. “Es hat Spaß gemacht und war sehr lehrreich, resümierten die Teilnehmer, die sich nach getaner Arbeit auf den weiteren Projektverlauf freuen. (MST)

Heimen 67,6960 Buch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • "Mariechen lernt laufen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen