Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Marie Fredriksson: 17 Jahre lang kämpfte er mit ihr gegen den Krebs

17 Jahre kämpfe ihr Mann Mikael an ihrer Seite gegen den Krebs.
17 Jahre kämpfe ihr Mann Mikael an ihrer Seite gegen den Krebs. ©AP
Roxette-Sängerin Marie Fredriksson verstarb am Montagmorgen an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Immer an ihrer Seite: ihr Ehemann Mikael. 17 Jahre lang kämpfte er gemeinsam mit ihr gegen den Krebs.
Roxette-Sängerin ist tot
NEU

Im Jahr 2002 wurde bei der Schwedin ein Gehirntumor festgestellt. Die Ärzte gaben der Sängerin noch ein paar Monate, maximal noch ein Jahr zu leben. Doch Fredriksson begann gegen den Krebs zu kämpfen. Immer an ihrer Seite: ihre zwei Kinder und ihr Ehemann Mikael.

In ihrer Autobiographie erklärt die Sängerin, dass sie ihren Mann wegen ihrer Erkrankung verlassen wollte. Ihr Gesicht sei durch die Medikamente, die sie einnehmen musste, entstellte gewesen. "Man will ja hübsch sein für seinen Partner. Nicht so widerlich wie ich damals. Ich dachte, dass ich mich von ihm scheiden lassen muss", so die Sängerin. Im Jahr 1994 gaben sich die beiden das Ja-Wort.

Trotz der schlechten Prognose der Ärzte 2002, lebte die Sängerin 17 Jahre lang mit ihrer Erkrankung, bis sie schließlich den Kampf verlor. Marie Fredriksson wurde 61 Jahre alt.

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Marie Fredriksson: 17 Jahre lang kämpfte er mit ihr gegen den Krebs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen