AA

Mariah will wieder vor die Kamera

US-Popsängerin Mariah Carey will ihr Talent als Schauspielerin erneut testen. Produzent Daniels ist von Careys schauspielerischen Qualitäten überzeugt.  

Nach dem Flop des Spielfilms „Glitter“ über den Aufstieg einer Sängerin im Jahr 2001, in dem sie ihre erste Kinohauptrolle spielte, wirkt sie jetzt in einem kleinen Independent-Film mit. Wie das Film-Fachblatt „Variety“ berichtete, wird Carey in „Tennessee“ eine Kellnerin mimen, die mit ihren beiden Brüdern den verschollenen Vater sucht. Der jüngste Bruder leidet an Leukämie und hofft auf väterliche Hilfe.

Produzent Lee Daniels ist von Careys schauspielerischen Qualitäten überzeugt. „Glitter“ habe er nie gesehen, in dem Mafiadrama „Wise Girls“ (2003) habe Carey ihm gefallen, sagte der Filmemacher. Erste Filmerfahrungen sammelte die US-Sängerin 1999 an der Seite von Chris O’Donnell und Renée Zellweger in der Komödie „Der Junggeselle“. Drehstart für „Tennessee“ soll schon Frühjahr sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Mariah will wieder vor die Kamera
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen