Marco Stark: "Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung"

Der Bludenzer Marco Stark rückt bei Austria Wien in den Profikader auf.
Der Bludenzer Marco Stark rückt bei Austria Wien in den Profikader auf. ©VOL.AT/Privat
Der 22-jährige Bludenzer Marco Stark, seit vier Saisonen bei Austria Wien Amateure engagiert, rückt ab Sommer in den Profikader der Wiener Veilchen auf und der Vertrag wurde um zwei Jahre verlängert.

Der Bludenzer Marco Stark sorgt für Furore. Die langfristige Personalplanung des FK Austria Wien schreitet weiter voran. Marco Stark, Kapitän der Austria Amateure, verlängert seinen auslaufenden Vertrag bis Sommer 2017 (plus ein Jahr Option) und rückt mit der neuen Saison in den Profikader hoch.

Der großgewachsene Innenverteidiger kam 2011 von der Akademie Vorarlberg zur Austria und bestritt seither 83 Regionalliga-Ost-Partien für die Jungveilchen. In der laufenden Spielzeit ist der 22-Jährige – nach Alexander Frank und Marko Kvasina – mit vier Treffern zudem drittbester Torschütze der Amateure.

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Marco Stark ist einer unserer vielversprechenden Innenverteidiger. Er ist technisch beschlagen, kopfballstark und beidbeinig, zudem bringt er eine vorbildliche Einstellung mit.“

Marco Stark: „Ich bin stolz, den nächsten Schritt hier machen zu dürfen und mit der Austria in die Zukunft zu gehen. Für mich erfüllt sich damit ein Kindheitstraum.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Marco Stark: "Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen