AA

Marco Miesenböck und Austria Lustenau trennen sich

Marco Miesenböck spielt nicht mehr für die Lustenauer Austria und sucht einen neuen Klub.
Marco Miesenböck spielt nicht mehr für die Lustenauer Austria und sucht einen neuen Klub. ©VOL.AT/Stiplovsek/Steurer
Lustenau. Marco Miesenböck und Erstliga Winterkönig Austria Lustenau gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege.
Trennung Marco Miesenböck mit der Lustenauer Austria

Mit Ende November hat der SC Austria Lustenau einvernehmlich mit Marco Miesenböck den Spielervertrag aufgelöst. Der Kärntner hatte noch einen Kontrakt bis zum Ende der aktuellen Spielzeit. Beide Parteien kamen zu dem Schluß, dass für seine sportliche Weiterentwicklung ein Neuanfang bei einem anderen Verein eine vernünftige Lösung wäre.

Der 23-jährige Stürmer kam seit Sommer 2011 in insgesamt 23 Ligapartien und fünf Samsung-Cup Spielen zum Einsatz und erzielte ein Tor.

Wir wünschen Marco alles Gute bei seinem weiteren sportlichen Weg und bedanken uns für seine Zeit in Lustenau.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Marco Miesenböck und Austria Lustenau trennen sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen