AA

Marcel Mathis gewinnt souverän EC-Riesentorlauf in Italien

Hohenems. Der Hohenemser Marcel Mathis (20) agiert im Riesentorlauf weiterhin in bestechender Hochform. Der VSV-Läufer gewann am Freitag den EC-Riesentorlauf in Sella Nevea (ITA) mit einem Vorsprung von 87 Hundertstel auf den Slowenen Janez Jazbec und mehr als einer Sekunde auf den Norweger Markus Nilsen.

Marcel Mathis erzielte in beiden Läufen Bestzeit und bewies damit seine Klasse. Björn Sieber (Schwarzenberg) fuhr auf den 26. Platz. Clemens Dorner wurde 45., Johannes Strolz klassierte sich nach auf Rang 52. Der Nofler Daniel Meier ist im zweiten Lauf ausgeschieden.

Mit 418 Punkten führt Shootingstar Marcel Mathis überlegen die EC-Riesentorlauf-Wertung an, in der Gesamtwertung liegt der Emser auf Rang neun. Bester VSV-Läufer ist der Gargellener Frederic Berthold, der am Donnerstag die Ränge acht in der Super-Kombination und 13 im Super-G herausfuhr. Berthold wurde von seinem Vater Matthias für die Weltcuprennen in Kvitfjell nominiert, er wird dort das Abfahrtstraining bestreiten und bei entsprechender Leistung sein Debüt in der Königsdisziplin des alpinen Skisports bestreiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Marcel Mathis gewinnt souverän EC-Riesentorlauf in Italien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen