AA

Hirscher zur Kombi-Halbzeit Zweiter - Kilde Super-G-Schnellster

Marcel Hirscher will heute wieder alles geben.
Marcel Hirscher will heute wieder alles geben. ©AP
Marcel Hirscher geht als Favorit in den zweiten Teil der Alpinen Kombination am Donnerstag in Santa Caterina. Der Salzburger verlor im Super-G als Zweiter hinter dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde nur 0,79 Sekunden, ist aber als Technik-Spezialist weit höher für den Slalom ab 14.00 Uhr und damit den Kombi-Weltcupsieg einzuschätzen.

Erster Herausforderer Hirschers ist der Franzose Alexis Pinturault, der als Halbzeit-Dritter nur 5/100 Sekunden hinter dem ÖSV-Star liegt. Zweitbester Österreicher ist Matthias Mayer (1,86), es folgt Vincent Kriechmayr (2,02). Der gesundheitlich angeschlagene Norweger Kjetil Jansrud hat als Sechster 1,36 Rückstand.

>>Super Kombination der Herren ab 10:30 Uhr im Liveticker<<

“Ich kann doch noch Super-G fahren! Ich hatte von Anfang an das richtige Gefühl. Es war eine Kennenlernphase die ersten vier, fünf Tore, der Steilhang hat dann gepasst, wie ich das kenne und gewohnt bin. Je weiter das Rennen nach unten ging, desto wohler habe ich mich gefühlt. Ich habe mich getraut, die Ski richtig laufen zu lassen”, sagte Hirscher, der am Dienstag im Spezial-Super-G nur 47. war, im ORF-Interview.

»S. Caterina Ski WC on Twitter It’ll be a very interesting slalom the one at 2pm! w/ @AleksanderKilde @MarcelHirscher @AlexPinturault @fisalpine«

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Hirscher zur Kombi-Halbzeit Zweiter - Kilde Super-G-Schnellster
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen