Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Marc Gasser kehrt als Höchst Goalie ins Bergstadion zurück

©VMH
Starker Schlussmann hütet erstmals für die Rheindelta-Elf das Tor und das beim Exklub im Hinterwald

Das letzte Aufeinandertreffen der ehemaligen Regionalligavereine von Bizau und Höchst entschieden die Hinterwälder für sich. Bizau muss auf die beiden Mittelfeldspieler Pius Simma (Urlaub) und Rene Schedler (Achillessehne) verzichten. Das Spiel im Bizauer Bergstadion steht aber ganz im Zeichen von Goalie Marc Gasser. Vierzehn Saisonen stand der Wälder im Tor von Bizau und nun kehrt er ausgerechnet in seiner ersten Partie als neuer Keeper von Höchst an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Marc Gasser kehrt als Höchst Goalie ins Bergstadion zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen