AA

Marathon: Verkehrsbehinderungen in Höchst

Am Sonntag, dem 2. Oktober, führt der Sparkasse-Marathon auch durch Höchst.
Am Sonntag, dem 2. Oktober, führt der Sparkasse-Marathon auch durch Höchst.

Der Marathon im Dreiländereck wird am Sonntag, dem 2. Oktober 2011, auch in Höchst zu Behinderungen des Verkehrs führen.

Bürgermeister Werner Schneider informiert: Die Laufstrecke durch die Gemeinde Höchst beginnt am Radweg von Fußach, vorbei am Bauhof, über die Alemannenstraße, Römerstraße, Dr. Schneiderstraße zur Hauptstraße und führt über das Zollamt Höchst nach St. Margrethen. Zurück ist der Radweg am Neuen Rhein in Brugg betroffen.

Die schnellsten Läufer werden Höchst bereits kurz vor 12:30 Uhr erreichen. Der betroffene Streckenabschnitt in Höchst wird daher in der Zeit von ca. 12:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr für jeden Verkehr gesperrt sein. Die möglichen Querungen werden geregelt, hier sind jedoch Behinderungen und Wartezeiten einzurechnen.

Bewohner an den oben genannten Straßenabschnitten werden gebeten, Fahrzeuge während dieser Zeit nicht zu benutzen oder benötigte Fahrzeuge während dieser Zeit außerhalb der gesperrten Strecke zu parken!

Das Rheindelta ist während des Marathons nur über die Rheinbrücken Lustenau/Höchst und Gaißtau/Rheineck erreichbar!

Näheres zu dieser Veranstaltung und zum Streckenverlauf im Internet unter:
www.sparkasse-marathon.at
oder www.hoechst.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Marathon: Verkehrsbehinderungen in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen