AA

ManUnited holt sich Europa League Titel

Mkhitaryan und Pogba schossen ManUnited zum Titelgewinn.
Mkhitaryan und Pogba schossen ManUnited zum Titelgewinn. ©AP
Manchester United sicherte sich dank eines 2:0-Erfolges gegen Ajax Amsterdam den Titel der Europa League. Pogba und Mkhitaryan erzielten die Treffer.

Gut eine Woche vor dem großen Finale der Champions League ging heute das Finale der Europa League über die Bühne. Dabei traf Manchester United mit Startrainer Mourinho auf die sehr talentierte Mannschaft von Ajax Amsterdam.

In der Anfangsphase waren die Engländer besser im Spiel und kontrollierten die Partie. In der 18. Minute ging ManUnited dann auch in Führung. Nach einer schönen Aktion über Mata und Rashford kam der Ball zu Pogba, dessen abgefälschter Schuss zum 1:0 im Tor landete. Auch in weiterer Folge der ersten Halbzeit stand die Manchester-Abwehr sehr gut und ließ die starke Ajax-Offensive nie ins Spiel kommen – so ging es mit 1:0 in die Pause.

ManUnited gelingt schnelles 2:0

Die zweite Halbzeit begann für Manchester perfekt – nach einem Eckball kam Mkhitaryan an den Ball und sorgte aus kurzer Distanz im Fallen für das 2:0. Die Holländer waren von diesem Treffer sichtlich geschockt und blieben in der Offensive weiterhin harmlos. Da auch Manchester nach vorne nicht mehr viel machen musste, entwickelte sich ein Spiel mit wenigen Höhepunkten. Am Ende brachte ManUnited den Sieg sicher nach Hause und holte sich somit verdient den Europa League Pokal – die einzige Trophäe, welche der Traditionsverein bis zum heutigen Abend noch nicht gewonnen hatte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • ManUnited holt sich Europa League Titel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen