Manuel Ganahl im Nationalteam

Manuel Ganahl im Trikot der Graz 99ers
Manuel Ganahl im Trikot der Graz 99ers ©Huber

Der Schrunser Manuel Ganahl wurde von Teamtrainer Bill Gilligan in den Kader der Eishockey Nationalmannschaft berufen. Ganahl hat in dieser Saison bei den Graz 99ers 54 Spiele in der “Erste Bank Eishockeyliga” absolviert und dabei vier Treffer erzielt und sieben Assists geleistet. Seinen Vertrag für die nächste Saison hat er bereits im Februar in Graz verlängert.

Das Nationalteam bereitet sich auf die A-Weltmeisterschaft in der Slowakei vor, die Vorbereitung startet bereits am Donnerstag. Zur Vorbereitung auf die Titelkämpfe wurde eine “Euro Hockey Challenge” ins Leben gerufen. Die zwölf besten europäischen Nationen haben sich dabei zusammengeschlossen um eine entsprechende Vorbereitung zu garantieren. Das österreichische Nationalteam wird in den kommenden drei Wochen auswärts auf Deutschland (31. März und 1. April) und die Slowakei (8. und 9. April) sowie zu Hause auf Lettland (13. und 14. April) treffen. Zumindest in den ersten beiden Spielen gegen Deutschland dürfte Manuel Ganahl dabei sein. Ebenfalls im Teamkader ist der Feldkircher Lorenz Hirn (Blackwings Linz, Markus Peintner (Graz 99ers), Daniel Woger (Graz 99ers), Martin Mairitsch (Blackwings Linz) und Stefan Ulmer (HC Lugano).

Euro Hockey Challenge:
31.03.2011, 19:45 Uhr: Deutschland – Österreich (Rosenheim)
01.04.2011, 20:00 Uhr: Deutschland – Österreich (Landshut)
08.04.2011, 17:00 Uhr: Slowakei – Österreich (Trencin)
09.04.2011, 17:00 Uhr: Slowakei – Österreich (Trencin)
13.04.2011, 20:15 Uhr: Österreich – Lettland (Innsbruck)
14.04.2011, 18:00 Uhr: Österreich – Lettland (Innsbruck)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Manuel Ganahl im Nationalteam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen