ManU gewann Spitzenspiel gegen Arsenal mit 1:0

Ex-Gunner Van Persie gelang der Siegestreffer
Ex-Gunner Van Persie gelang der Siegestreffer
Meister Manchester United hat am Sonntag das Spitzenspiel der englischen Fußball-Premier-League daheim gegen Tabellenführer Arsenal mit 1:0 gewonnen. Den entscheidenden Treffer erzielte der ehemalige Arsenal-Spieler Robin van Persie. Der Niederländer traf nach einem Eckball von Wayne Rooney vor rund 75.000 Zuschauern in Old Trafford in Minute 27 per Kopfball.


Es war Arsenals erste Auswärtsniederlage seit März. Die Londoner müssen damit weiter auf das lang ersehnte Erfolgserlebnis gegen ManU warten, von den zehn vergangenen Liga-Duellen der beiden Top-Clubs ging nur eines an Arsenal.

Das Ergebnis schob die Liga-Spitze ziemlich zusammen. Mit Arsenal (25 Punkte), Liverpool (23), Southampton (22), Chelsea (21), ManU, Everton und Tottenham (je 20) sowie Manchester City (19) liegen die Top acht innerhalb von nur sechs Punkten.

Manchester City und Tottenham vergaben allerdings mit 0:1-Niederlagen den Sprung auf Platz drei. City unterlag bei Nachzügler Sunderland, das “Goldtor” ging in der 21. Minute auf das Konto von Phil Bardsley. Tottenham musste sich daheim Newcastle geschlagen geben, hier war Loic Remy in Minute 13 erfolgreich.

Marko Arnautovic kam mit Stoke bei Swansea City zu einem 3:3, wobei der österreichische Teamstürmer bis zur 55. Minute im Einsatz gewesen war. Zu diesem Zeitpunkt lag sein Team 2:0 voran, musste aber schließlich noch froh sein, in der sechsten Minute der Nachspielzeit durch Charlie Adam zu einem wichtigen Punkt zu kommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • ManU gewann Spitzenspiel gegen Arsenal mit 1:0
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen