AA

Mann schlägt Frau (37) mit Faust ins Gesicht - Zeugenaufruf

Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.
Polizei bittet Zeugen um Mithilfe. ©Symbolbild/Bilderbox
Höchst - Ein bislang unbekannter Täter hat einer 37-jährigen Frau in Höchst einen Faustschlag versetzt und sie anschließend zu Boden gestoßen. Die Frau wurde schwer verletzt. Die Polizei ersucht Zeugen, sich zu melden.

Die 37-Jährige war am Montag zwischen 17:30 und 19:30 Uhr im Bereich des Rheinauenwegs in der Nähe des Grenzkiosks unterwegs. Die Frau geriet aus bislang noch ungeklärter Ursache in einen verbalen Konflikt mit einem unbekannten Mann, der mit einem Hund unterwegs war. Im Zuge der Auseinandersetzung versetzte der Unbekannte der Frau einen Faustschlag ins Gesicht, und stieß sie zu Boden. Der männliche Täter mit Hund verließ anschließend den Tatort in unbekannte Richtung. Die 37-jährige erlitt schwere Gesichtsverletzungen und einen Rippenbruch.

Die Polizeiinspektion Höchst ersucht um Hinweise, ob ein Streit im Bereich des Grenzkioskes beobachtet beziehungsweise gehört wurde, und ob sich zwei Personen mit Hunden zum angeführten Zeitraum im erwähnten Rheinauenweg unterhalten haben.

Polizeiinspektion Höchst, Tel. +43 (0) 59 133 8127

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Mann schlägt Frau (37) mit Faust ins Gesicht - Zeugenaufruf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen