AA

Mann in Vorarlberg wegen Corona auf der Intensivstation

In Vorarlberg wird eine Person aufgrund von Coronavirus auf der Intensivstation behandelt.
In Vorarlberg wird eine Person aufgrund von Coronavirus auf der Intensivstation behandelt. ©VOL.AT/Steurer
Das erste Mal seit mehr als einem Monat muss ein Corona-Patient auf der Intensivstation eines Vorarlberger Krankenhauses behandelt werden.
Alle Infos zum Coronavirus

Wie die Landessanitätsdirektion berichtet, handelt es sich bei dem Infizierten um einen Leasingarbeiter, der "aufgrund schwerer Symptome in die Intensivstation aufgenommen wurde". Damit ist er der erste positiv Getestete seit 17. Juni 2020, der intensivmedizinisch behandelt werden muss.

Das gesamte Team, welches mit dem Infizierten zusammengearbeitet hat, wurde vorsorglich von der Baustelle genommen, bis die weiteren Tests und Erhebungen der Kontaktpersonen vorliegen. Auch in der Unterkunft des Erkrankten in Frastanz wurden Kontaktpersonen erhoben. Sechs Personen wurde bislang abgesondert und 19 weitere zur Testung geschickt.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mann in Vorarlberg wegen Corona auf der Intensivstation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen