AA

Mann fährt in Bayern mit vier Promille auf Gleise - von Zug erfasst

Heruntergelassene Schranke bei Bahnübergang umfahren.
Heruntergelassene Schranke bei Bahnübergang umfahren. ©APA (Themenbild)
Sturzbetrunken ist ein Mann in Oberbayern mit seinem Dreirad-Roller auf ein Bahngleis gefahren und von einem Zug erfasst worden.

Der 53-Jährige wurde bei dem Unfall in der Nacht auf Dienstag aber glücklicherweise nur leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann hatte an dem Bahnübergang in Großkarolinenfeld (Kreis Rosenheim) die heruntergelassene Schranke umfahren. Ein herannahender Zug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Fahrzeug leicht. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann mehr als vier Promille. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mann fährt in Bayern mit vier Promille auf Gleise - von Zug erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen