AA

Mann dringt in Palast von Prinz Charles ein

Ein Mann ist in den Palast des britischen Thronfolgers Prinz Charles in London eingedrungen und später auf dem Fußboden schlafend entdeckt worden.

Trotz strikter Sicherheitsvorkehrungen habe der 33-jährige Italiener die Außenmauern des St. James’s Palastes überwunden, teilte die Polizei am Samstag mit. Er habe sich acht Stunden lang in dem Palast aufgehalten, bevor er von einer Reinigungskraft entdeckt wurde. Der Mann sei Mittwoch früh festgenommen und später ohne Anklage wieder freigelassen worden. Glücklicherweise sei er nicht in den inneren Sicherheitsbereich gelangt, sagte ein Polizeisprecher. Britische Medien berichteten, der Mann sei geisteskrank gewesen.

Im Jahr 1982 war ein Mann in den Buckingham Palast eingestiegen und bis ins Schlafzimmer von Königin Elizabeth II. vorgedrungen. Dort sprach er mehrere Minuten mit der Königin, während sie die Polizei benachrichtigte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Mann dringt in Palast von Prinz Charles ein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.