Mann biss zwei Polizisten und sprang aus dem Fenster

Die Polizei wurde wegen eines Streits gerufen.
Die Polizei wurde wegen eines Streits gerufen. ©vn/VOL.AT
Um zu flüchten, ist ein alkoholisierter 23-jähriger Mann am Mittwochabend in Schlins aus einem Fenster dreieinhalb Meter in die Tiefe gesprungen.

Davor hatte er zwei Beamte gebissen, die ihn daran hinderten, sich aus dem Fenster zu stürzen. Der Mann blieb bei seinem Sprung unverletzt und wurde wenig später von einer Polizeistreife angehalten, informierte die Exekutive. Er wurde ins LKH Rankweil gebracht.

Polizei versuchte ihn aufzuhalten

Die Polizei wurde gegen 21.15 Uhr gerufen, weil es nach einem Streit zwischen dem 23-Jährigen und seiner 46-jährigen Ex-Lebensgefährtin zu Tätlichkeiten gekommen war. Aufgrund der Umstände wurde ein Arzt hinzugezogen, der den 23-Jährigen noch in der Wohnung untersuchte. Dabei sprang der Mann plötzlich auf und versuchte, sich aus dem Fenster zu stürzen. Als er festgehalten wurde, biss er zu. Die Polizeikräfte mussten sich wegen der Bisse in ärztliche Behandlung im LKH Feldkirch begeben.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schlins
  • Mann biss zwei Polizisten und sprang aus dem Fenster
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.