AA

Mann bekommt kleinen Sohn von Nachbarn betrunken zurück

Ein französischer Vater, der seinen kleinen Sohn wegen eines Notfalls beim Nachbarn lassen musste, hat sein Kind stockbetrunken wiederbekommen.

Der Mann aus dem südfranzösischen Brignoles habe den 18 Monate alten Buben nachts dem Nachbarn anvertraut, um seine Frau ins Krankenhaus zu fahren, teilte die Gendarmerie am Montag mit.

Als er das Kind am nächsten Morgen abgeholt habe, sei ihm ein merkwürdiges Verhalten und ein starker Alkoholgeruch aufgefallen. Ein Kinderarzt habe darauf zwei Gramm Alkohol pro Liter Blut bei dem Buben festgestellt. Auf Klage des Vaters wird der 30 Jahre alte Nachbar laut Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht gestellt; zugetragen hat sich der Vorfall bereits im Jänner.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mann bekommt kleinen Sohn von Nachbarn betrunken zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen