AA

Anschlagversuch in Paris - Polizei erschießt Angreifer

Regierung: Mit Sprengstoffgürtel Bewaffneter rief "Allah Akbar"
Regierung: Mit Sprengstoffgürtel Bewaffneter rief "Allah Akbar" ©APA
Am Jahrestag des Terroranschlags auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" hat die französische Polizei am Donnerstag einen Mann vor einer Polizeistation im Norden von Paris erschossen. Der Angreifer habe "Allah Akbar" gerufen, wie die französische Regierung bestätigte. Außerdem trug er eine IS-Flagge bei sich.
Paris: Polizei erschießt mutmaßlichen Attentäter

Laut Medienberichten soll der Mann zudem mit einem Messer bewaffnet gewesen sein. Polizeibeamte hätten ihn niedergeschossen, noch bevor er in das Polizeirevier im Viertel “Goute d’Or” im 18. Arrondissement vordringen habe können. Der erschossene Mann trug allerdings keine echte Sprengstoffweste, wie zunächst vermutet wurde. Vielmehr handelte es sich um eine “Attrappe”, wie das französische Innenministerium am Donnerstag mitteilte. Der Mann habe unter seiner Jacke eine Vorrichtung getragen, aus der ein Draht herausgekommen sei. Sprengstoffe habe sich dort aber nicht befunden.

Mann trug IS-Flagge bei sich

Bei dem Mann sei auch eine auf Papier ausgedruckte Flagge des “Islamischen Staats” (IS) sowie ein Bekennerschreiben auf Arabisch gefunden worden, teilte die Pariser Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Die Identität des von der Polizei erschossenen Mannes war zunächst weiterhin unklar.

Augenzeugen berichteten von “zwei bis drei” Schüssen. Der Mann, der “Allahu Akbar” (Gott ist groß) gerufen haben soll, hatte mit einem Messer bewaffnet ein Kommissariat im 18. Pariser Bezirk attackiert. Beamte erschossen den Mann. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, auch Sprengstoffexperten eilten zum Polizeirevier.

Innenminister Bernard Cazeneuve will sich ebenfalls auf den Weg zum Tatort machen, kündigte ein Sprecher des Ministeriums im Sender “BFMTV” an. Der Angriff ereignete sich am ersten Jahrestag des Anschlags auf die französische Satirezeitung “Charlie Hebdo” mit zwölf Toten.

Livestream aus Paris

Tweets

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Anschlagversuch in Paris - Polizei erschießt Angreifer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen