Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mammutprogramm im Weltcup

Es gibt 2004 doch so etwas wie eine alpine „Ski-WM". Denn nach den zahlreichen Verschiebungen im Weltcup bricht in den kommenden zwei Wochen eine wahre Flut an Rennen über Österreich herein.

Den Auftakt macht diese Woche Kitzbühel mit zwei Abfahrten (Donnerstag, Samstag), einem Super G (Freitag) sowie Slalom und Kombination am Sonntag. Am Dienstag (27.1.) folgen der Nachtslalom in Schladming und unmittelbar danach die drei Damen-Speed-Rennen in Haus im Ennstal. Das ergibt acht Rennen und neun Bewerbe in Österreich in nur elf Tagen. Insgesamt stehen in diesem Zeitraum gleich zumindest zwölf, vielleicht 13 Weltcup-Rennen und 13 oder 14 Bewerbe auf dem Programm, weil die Damen am Kitzbühel-Wochenende ihre Rennen in Marburg bestreiten und die Herren parallel zu Haus in Garmisch Partenkirchen Speed-Rennen zu bestreiten haben.

In Garmisch steht am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super G auf dem Programm, eventuell kommt am Freitag eine zweite Abfahrt (Ersatz der in Wengen ausgefallenen Lauberhorn-Abfahrt) dazu.

Die Flut an Österreich-Rennen ist möglich geworden, weil nach dem wochenlangen Hick-Hack um die Vermarktungsrechte zwischen dem ÖSV und der FIS nun sowohl in Kitzbühel als auch in Haus zusätzliche Abfahrten stattfinden. In Tirol soll die im Dezember in Bormio abgesagte und danach weder in Chamonix noch in Wengen fahrbare Abfahrt endlich nachgetragen werden. Haus erlebt die Abfahrt, die ursprünglich in Lech hätte stattfinden sollen.

Das Weltcup-Programm der kommenden Tage:
Mittwoch: Abfahrtstraining Kitzbühel (11:30)
Donnerstag: Abfahrt Kitzbühel (11:30/Ersatz Bormio)
Freitag: Super G Kitzbühel (11:30)
Samstag: RTL Damen Marburg (10:00/13:15), Abfahrt Kitzbühel (11:30)
Sonntag: Slalom Damen Marburg (09:30/12:00), Slalom Kitzbühel (10:30/13:15 + Kombi)
Dienstag, 27.1.: Herren-Slalom Schladming (18:00/20:45)
Mittwoch, 28.1.: Abfahrtstraining Damen Haus/Ennstal (12:30)
Donnerstag, 29.1.: Abfahrtstraining Herren Garmisch (11:00), Abfahrtstraining Damen Haus (12:30)
Freitag, 30.1.: Abfahrt Damen Haus (12:30/Ersatz Lech), ev.: Abfahrt Herren Garmisch (11:00/Ersatz Wengen)
Samstag, 31.1.: Abfahrt Herren Garmisch (11:00), Abfahrt Damen Haus (12:30)
Sonntag, 1.2.:
Super G Herren Garmisch (11:00), Super G Damen Haus (12:30)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Mammutprogramm im Weltcup
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.