"Mamma Mia!" war 2008 der Kinohit in Österreich

Meryl Streep sang ABBA Hits
Meryl Streep sang ABBA Hits ©APA (epa)
Das für einen Golden Globe nominierte ABBA-Filmmusical "Mamma Mia!" mit Meryl Streep war 2008 der meistgesehene Kinofilm in Österreich.

Laut Fachverband der Audiovisions- und Filmindustrie sahen 2008 740.577 Besucher den Film. Nur mehr als drei Wochen benötigte die Fortsetzung des Animations-Hits “Madagascar”, um mit 595.758 Besuchern den Bond-Film “Ein Quantum Trost” auf Platz drei zu verweisen.

Noch weniger Zeit brauchte Mundl Sackbauer bei seinem Comeback in der Regie von Kurt Ockermüller: Zwei Wochen genügten dem “echten Wiener”, um mit 195.163 Fans bestbesuchter österreichischer Film des Jahres zu werden und Erwin Wagenhofers Doku “Let’s Make Money” sowie die Wiederaufnahme des Oscar-Triumphators “Die Fälscher” zu überholen, der 2008 mit 155.916 Besuchern fast fünfmal so viele Menschen erreichte wie beim ursprünglichen Kinoeinsatz 2007 (32.625 Besucher).

Wie erfolgreich 2008 für die heimische Filmszene war, sieht man auch am Vergleich zweier Bergsteiger-Filme: Obwohl nur auf Platz fünf in der Wertung der in Österreich (ko-) produzierten Streifen, erreichte “Nordwand” 2008 mit 86.096 Besuchern mehr als doppelt so viele Interessenten wie der erfolgreichste österreichische Film des Vorjahres, Pepe Danquarts “Am Limit” (40.561 Besucher im Jahr 2007).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • "Mamma Mia!" war 2008 der Kinohit in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen