Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Malgrund-Künstler beeindrucken in Ladis

Margot Gabriel, Reinhard Hegenbart und Gerhard Montibeller stellen i n Ladis (Tirol) aus.
Margot Gabriel, Reinhard Hegenbart und Gerhard Montibeller stellen i n Ladis (Tirol) aus. ©Harald Hronek

Erfolgreiche Vernissage mit “Domm”, “Dunn” und “Dinn” – 3D Bilder-Collagen.

(amp) Die Kunstschaffenden Margot Gabriel, Reinhard Hegenbart und Gerhard Montibeller von der Künstlervereinigung “Malgrund” in Satteins stellen derzeit in der Tiroler Partnergemeinde Ladis aus. Vorausgegangen war eine eingehenden Besichtigung des Kultur- und Ausstellungszentrum “Rechelerhaus”, die dann zur Überlegung führte, die Gegebenheiten des Zentrum für eine spezielle Performance zu nützen. Die drei Ebenen der Ausstellungsflächen animierten für eine 3D Variante: “Domm”, Dunn” und “Dinn”. Entsprechend der 3D-Vorgabe machten sich die drei Künstler an die Arbeit und schufen themengerecht Bilder von droben, drunten und drinnen. Bei der Vernissage zeigten sich die zahlreichen Besucher von dieser Idee fasziniert. Da lohnte sich auch für den Satteinser Bürgermeister Anton Metzler mit Gattin Heike, Kultur-Gemeinderätin Dolores Hosp mit Heinz und den “Malgrund”-Fanclub die Anreise ins Tirolerland. Gastgeber, Bürgermeister Anton Netzer aus Ladis ging i n seiner Begrüßung auf die Beziehungen der Partnergemeinden ein. Malgrund – Obmann Hanno Kerschbaumer gab in seiner Vernissagerede Einblick in “Domm”, “Dunn” und “Dinn” und ging auf die “künstlerische Auseinandersetzung” ein. “Kunst darf provozieren und muss nicht nur Schönmalerei beinhalten”, ist Kerschbaumer überzeugt. Dass Bilder Ausdruck seelischer Verfassungen und der Mitteilsamkeit des Kunstschaffenden sind, lässt den Kommerz in den Hintergrund treten. Geöffnet ist die Ausstellung im “Recherlerhaus” noch bis zum 28. Oktober, jeweils am Dienstag und Donnerstag (außer am 26. Oktober) von 16 – 18 Uhr und am Samstag von 17 – 19 Uhr oder nach tel. Vereinbahrung (Armin Klien 05472 / 2559).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Satteins
  • Malgrund-Künstler beeindrucken in Ladis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen