Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mailand installiert Videoanlagen in Taxis

©Bilderbox.at
Wegen der zunehmenden Kriminalität will Mailand Videoanlagen in den Taxis installieren. "Wir wollen auf diese Weise die Sicherheit der Taxifahrer und der Kunden garantieren", hieß es im Mailänder Stadtrat, der die Initiative mit einer Million Euro mitfinanziert.

Die Videoanlagen soll zum Teil von der Gemeinde, zum Teil von den Lenkern bezahlt werden.
Die Gemeinde hofft, dass mit den Videoanlagen die Angriffe auf Taxifahrer reduziert werden können, berichtete die Mailänder Tageszeitung “Corriere della Sera” am Mittwoch. Auch der Stadtrat Florenz überlegt, Videoanlagen an Bord der Taxis zu installieren.

Mailand hat in den vergangenen Monaten stark auf Bekämpfung der Kriminalität gesetzt. 900 Videoanlagen wurden an verschiedenen Orten der lombardischen Industriemetropole installiert. Weitere 2.500 sollen in der U-Bahn installiert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mailand installiert Videoanlagen in Taxis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen