AA

Maier durch Anruf von BP Fischer geweckt

Herminator wird von allen Seiten bejubelt
Herminator wird von allen Seiten bejubelt ©APA (epa)
Hermann Maier ist am Montag vom österreichi­schen Bundespräsidenten Heinz Fischer geweckt worden. Dieser gratulierte ihm telefonisch zu seinem Weltcup-Super-G-Sieg in Lake Louise.

“Es ist eine große Ehre nicht nur für einen Sportler, sondern für einen Menschen, wenn man spürt, dass sich ein ganzes Land für einen mitfreut”, sagte Maier.

Maier war erst um 1.00 Uhr nachts im neuen Teamquartier der österreichischen Skiherren eingetroffen, mit noch größerer Freude blickt er nun den Rennen in seinem “Wohnzimmer” entgegen. Der 35-jährige stellte aber auch klar, dass es den “Herminator” nie wieder geben werde. Jetzt sei Hermann Maier einer, der die Erfolge viel mehr genieße und insgesamt viel mehr Freude am Sport habe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Maier durch Anruf von BP Fischer geweckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen