AA

Mäschgerle erobern das Eis

Clown Gina sorgt seit vier Jahren für strahlende Gesichter in der Vorarlberghalle.
Clown Gina sorgt seit vier Jahren für strahlende Gesichter in der Vorarlberghalle. ©Emir T. Uysal
Das verflixte siebte Jahr fürs beliebte „Mäschgerle on Ice“ war voller Erfolg.
Mäschgerle on Ice (2017)

Feldkirch. (etu) Die kühle, weiße Eisfläche der Vorarlberghalle wird einmal im Jahr bunt „angestrichen“. Für zahlreiche Faschingsfans ist das beliebte „Mäschgerle on Ice“ Pflichttermin. Premiere feierte die Veranstaltung im Februar 2010. „In den Jahren davor hat der Eislaufverein immer nach dem Feldkircher Faschingsumzug in die Eishalle geladen“, erzählt Regina Pröckl (Marketing Freizeitbetriebe Feldkirch). „Bei freiem Eintritt und Süßigkeiten-Säckle für alle maskierten Kinder und Jugendlichen.“ Diese Idee wurde übernommen und in Kooperation mit der Raiffeisenbank und dem Stadtmarketing aufrechterhalten. Zusätzlich zum Gratis-Eislauf und den Überraschungssäckle wurden auch Krapfen ausgegeben. „Wenn es die Zeit zugelassen hat, war auch immer ein Stadtvertreter mit dabei, der bei der Krapfenausgabe mitgeholfen hat.“

Und dann kam Clown Gina
Natürlich darf bei einer Faschingsparty Musik nicht fehlen. Die RaiBa organisiert deshalb immer einen DJ, der mit fetzigem Partysound die Stimmung zum Kochen bringt.
Seit vier Jahren peppen die Auftritte der Raiffeisen-Sumsi und von Clown Gina (Pröckl selbst) die Veranstaltung auf. Die Sumsi begrüßt schon beim Eingang die Mäschgerle und verteilt Leuchtbändchen – und wenn sie ihre Runden auf dem Eis dreht, hat sie immer eine Schar Kinder um sich. Clown Gina hält die Besucher auf dem Eis auf Trab, indem sie Bonbons schmeißt. „Da entbrennen richtige Wettbewerbe, wer denn mehr Süßigkeiten sammelt“, schmunzelt Pröckl. Die Veranstaltung wird auch in den kommenden Jahren fixer Bestandteil im Feldkircher Faschingstreiben bleiben.

Video:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Mäschgerle erobern das Eis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen