Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Männer übernehmen mehr Verantwortung...

…für ihre eigene Gesundheit und informieren sich, wie gestern in Gaißau eindrücklich festgestellt, direkt beim Experten.

Gaißau. Im Rahmen der von der Gemeinde Gaißau und der Krebshilfe Vorarlberg durchgeführten Vortragsreihe zu den unterschiedlichen Krebserkrankungen hielt Prim. Reissigl vom Landeskrankenhaus Bregenz am Mittwoch Abend in der Rheinblickhalle in Gaißau einen äußerst interessanten Vortrag zum Thema Prostatakrebs. Cirka sechzig Besucherinnen und Besucher holten sich topaktuelle Informationen zu den neuesten Erkenntnisse und Möglichkeiten in der Behandlung von Prostatakarzinomen. In der Hormontherapie, Chemotherapie und Immuntherapie stehen immer neue Methoden zur Verfügung, um die Erkrankung auch noch in fortgeschrittenem Stadium zu behandeln.

Neue Erkenntnisse über molekularbiologische Veränderungen innerhalb der Prostata tragen zu einer Erweiterung und Verbesserung der Prävention bei. Das in den letzten Jahren oft kritisch betrachtete PSA Screening gewinnt durch eine neue in den USA durchgeführte Studie neue Bedeutung. Es macht durchaus Sinn bereits in jungen Jahren einen PSA Pass zu führen. Mit der regelmäßigen Erfassung des PSA Wertes, mit den Untergruppen, dem Verlauf, dem Verdoppelungsverlauf etc. werden wichtige Erkenntnisse gewonnen für die frühzeitige Erkennung der Krankheit bzw. für ein gutes Monitoring bei einer Erkrankung.

Prim. Reissigl beantwortete Fragen des Publikums wie beispielsweise die Wahrscheinlichkeit einer Wiedererkrankung in unterschiedlichen Fällen, die Wirksamkeit von Kürbiskernen oder komplementärer Medizin.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie bei der Krebshilfe Vorarlberg www.krebshilfe-vbg.at oder der Vorarlberger Selbsthilfe Prostatakrebs www.vsprostatakrebs.at. Am 8. Februar 2012 folgt der nächste Vortrag der Serie zum Thema ” Vorsorge und Früherkennung bei Darmkrebs” mit OA Dr. Martin Bitsche vom Landeskrankenhaus Bregenz, 19.30 Uhr Rheinblickhalle Gaißau. Der Eintritt ist frei, die Veranstalter bitten um eine Spende an die Krebshilfe Vorarlberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaißau
  • Männer übernehmen mehr Verantwortung...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen