AA

Männer-Topmodel-Contest: Vorarlberger gut, Steirer besser!

Die Top 3: Arlind Hani (2. Platz), Sieger Kevin Rössler, Ergün Demir (3. Platz).
Die Top 3: Arlind Hani (2. Platz), Sieger Kevin Rössler, Ergün Demir (3. Platz). ©Jademodels
Knapp hat es beim jungen Tom Schmauser (15) aus Klaus nicht für die Top 5 bei "Österreichs Nächstes Malemodel 2015" gereicht. Der jüngste Teilnehmer des Bewerbes schied bei der Foto-Challenge als Sechstplatzierter aus, die Top 5 hätten die Qualifikation für die finale Laufsteg-Challenge bedeutet.
Männer-Topmodel: Sieger stehen fest
Die Top 10 aus den Bundesländern

“Es ist schade, am Laufsteg hätte ich mich besser gefühlt als beim Shooten”, bedauert Tom das knappe Scheitern. “Er ist ja noch jung und hat alle Zeit der Welt”, tröstet Jademodels-Director Dominik Wachta, der als gebürtiger Vorarlberger selbst Verwandte in Klaus hat. Das Ländle kann sich aber mit dem zweiten Platz von Jennifer Scheutz (19) beim “Österreichs Nächstes Topmodel 2015”-Contest trösten.

Der Sieg geht an die Steiermark

Topmodel-Double aber für die Steiermark! Nachdem die junge Zeltwegerin Sissi Zheng bereits den Titel “Österreichs Nächstes Topmodel 2015” in die Grüne Mark geholt hat, gewann am Dienstag jetzt auch der Spielberger Kevin Rössler (23 Jahre alt) den Männermodel-Titel “Österreichs Nächstes Malemodel 2015”! Steiermark ist dieses Jahr definitiv Topmodel… und das gleich doppelt!

Dieses Jahr hatten sich bei Jademodels rund 200 Männer-Models beworben, die besten Zehn qualifizierten sich dann für das Finale. Dort stand zuerst die Foto-Challenge am Programm, bei der sich alle Finalisten den drei Fotografen Aleksandar Petronijevic, Albert Stern und Imiak Khan stellen mussten. Nach mehreren Stunden Foto-Challenge ermittelte die Fotografen-Jury die fünf Teilnehmer für die entscheidende Laufsteg-Challenge. Neben Kevin Rössler waren dies die beiden Niederösterreicher Arlind Hani (22, aus Korneuburg) und Raresch Oniga (23, aus Schwadorf) sowie der Salzburger Ergün Demir (19, aus Salzburg Stadt) und der Wiener Ömeralp Kilic (19, aus Wien-Simmering).

Foto-Shooting und Laufsteg-Challenge

Zwar hatte Rössler bereits das Voting der Fotografen-Jury für sich entschieden, das war jedoch nur die halbe Miete: Denn in der Laufsteg-Challenge, bestehend aus einem Durchgang im Anzug und einem in Bademode, war eine neue Jury zu überzeugen, eine großteils aus Laufsteg-Experten bestehende Jury. Laufsteg-Coach & Travestie-Künstler Francesco Cardeloni, Jademodels-Director Dominik Wachta, das serbische Topmodel Jovana Zdero, PR-Managerin Renate Wachta, Fotograf Albert Stern sowie Österreichs Nächstes Topmodel 2015 Sissi Zheng bildeten diese.

Der Titel ging jedoch fast mit Punkte-Maximum an Kevin Rössler der mit seinen 1,83 Metern Größe zu überzeugen wusste. Überraschung des Tages war dann der Niederösterreicher Arlind Hani, der trotz dem Nachteil, “nur” 1,77 Meter groß zu sein, dem Sieger am Nächsten kam. Um Platz 3 entwickelte sich ein Dreikampf, den schlussendlich der Salzburger Ergün Demir vor dem zweiten Niederösterreicher Raresch Oniga und dem Wiener Ömeralp Kilic für sich entscheiden konnte.

“Salzburger-Fluch” gebrochen?

Für Salzburg ist diese Bronze-Medaille fast etwas Historisches… In neun Jahren des Kult-Wettbewerbes “Österreichs Nächstes Topmodel” hatte das Bundesland Salzburg sowohl bei den Frauen (Bewerb seit 2006) als auch bei den Männern (Bewerb seit 2010) noch nie eine Teilnehmerin/einen Teilnehmer in den Finaldurchgang gebracht, geschweige denn auf ein Podest. Übrigens als das einzige Bundesland in Österreich! Beim Frauen-Topmodel spricht man bereits vom “Salzburger-Fluch”, mehrfach waren Salzburgerinnen im Favoritenkreis und schafften es nicht einmal unter die Top 6. Vielleicht ist also der Erfolg von Ergün Demir auch ein gutes Omen für die Teilnehmerinnen von “Salzburgs Nächstes Topmodel 2016”? Der strahlende Sieger Kevin Rössler erhielt jedenfalls einen Dreijahres-Profivertrag bei Jademodels International und möchte jetzt auch international modeln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • Männer-Topmodel-Contest: Vorarlberger gut, Steirer besser!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen