Madrids Bernabeu-Stadion wird um 400 Mio. Euro umgebaut

Madrids Bernabeu-Stadion wird komplett umgebaut. Das Vorhaben soll 400 Mio. Euro kosten.
Madrids Bernabeu-Stadion wird komplett umgebaut. Das Vorhaben soll 400 Mio. Euro kosten. ©EPA
Das Bernabeu-Stadion von Real Madrid wird von Grund auf umgebaut. Wie Real-Präsident Florentino Perez am Freitag bekanntgab, setzte sich in einem internationalen Wettbewerb der Entwurf durch, den das Hamburger Architektenbüro gmp zusammen mit den katalanischen Büros L35 und Ribas&Ribas vorgelegt hatte. Das Vorhaben soll 400 Millionen Euro kosten.
So sieht das neue Stadion aus

Das Fußballstadion des spanischen Rekordmeisters soll ein völlig neues Aussehen erhalten. “Wir wollen das Bernabeu-Stadion zum höchstentwickelten Stadion des 21. Jahrhunderts machen”, sagte Architekt Volkwin Marg. Die Arena wird demnach vollständig überdacht. Der zentrale Teil des Verdecks über dem Spielfeld soll geöffnet werden können. Das Vorhaben soll 2017 abgeschlossen werden. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Madrids Bernabeu-Stadion wird um 400 Mio. Euro umgebaut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen