Madonna hat acht Knochenbrüche

Ihre zahlreichen Knochenbrüche haben die US-Popdiva Madonna nicht davon abhalten können, ihren Mann Guy Ritchie nach Toronto zu begleiten.

Sie wollte ihm unbedingt bei der Vermarktung seines neuesten Streifen helfen. „Meiner Frau geht es gut. Acht Knochenbrüche, und sie ist mit dabei“, sagte der Filmemacher am Sonntag (Ortszeit) beim Internationalen Filmfestival in der kanadischen Metropole. Den Fotografen wollte sich die Sängerin jedoch nicht zeigen. Madonna war an ihrem 47. Geburtstag Mitte August vom Pferd gestürzt und hatte sich das Schlüsselbein, eine Hand und drei Rippen gebrochen. Nach Angaben von Ärzten wird es drei Monate dauern, bis alles wieder verheilt ist.

Madonnas Mann hatte seinen Film „Revolver“ vor einer Woche fertig gestellt. Beim Festival sagte er, die Geschichte über Trickbetrüger sei nicht „einfach zu verdauen“. Seine Idee sei es gewesen, „fünf Filme in einen zu packen“. „Ich glaube, ich hatte einfach die Schnauze voll von Filmen, bei denen Du nicht denken musst. Ich wollte einen drehen, der Dich noch lange beschäftigt“, sagte er kurz vor der Premiere.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Madonna hat acht Knochenbrüche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen