AA

Madonna erklärt Lesben-Kuss

Tochter Lourdes soll richtiggehend "besessen" von Mamis Kuss mit Britney Spears sein - und die coole Madonna mit peinlichen Fragen quälen.

Lange ist er her, der Aufsehen (und anderes) erregende Lesben-Kuss von Madonna und Britney Spears. Doch noch immer ist er ein heißes Thema, laut “news” zumindest bei Madonna daheim. Tochter Lourdes soll richtiggehend “besessen” von der Szene sein – und ihre Mutter mit peinlichen Fragen quälen.

“Mama, Du weißt, dass die Leute sagen, Du wärst schwul”, brachte die neunjährige Lourdes ihre Mutter in Erklärungsnotstand. Madonna stritt jedoch vehement ab, dass die Knutscherei etwas Sexuelles gewesen sei und konterte: “Ich bin Mami-Popstar und sie (Britney) ist Baby-Popstar. Ich habe sie geküsst, um ihr meine Energie weiterzugeben.” Aha.

Lourdes Reaktion auf diese seltsame Erklärung ist nicht überliefert, es darf aber davon ausgegangen werden, dass die Kleine damit genausowenig anfangen konnte wie unsereins.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Madonna erklärt Lesben-Kuss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen